Science Fiction

Science Fiction

im U.S. amerikanischen Comic

Erlebt in unserer Ausstellung Science Fiction Geschichten wie sie nur im Comic präsentiert werden konnten. Am Anfang beherrschten die Comic Strips in den großen Zeitungen das Genre. Die fantastischen Abenteuer von Buck Rogers und Flash Gordon ab 1929 bzw. 1934 begeisterten die ganze Generation der Großen Depression in den U.S.A.

Alex Raymonds Artwork für Flash Gordon, besonders in den großformatigen und farbigen Sonntagsbeilagen setzten für Jahrzehnte Maßstäbe des Comiczeichnens. 

Komm mit auf eine Zeitreise durch die Jahrzehnte der 1940er bis 1960er Jahre. Merkwürdige Geschichten mit Rocket Men, Außerirdischen, Monstern, fliegenden Untertassen und Ufos. 

Wir verfolgen diese wilden Zeiten von Atom Age zum Space Age mit unseren Comic Books u.a. von Planet Comics, DC und EC. 

Und dann: to boldly go where no Comic Books have gone before – Star Trek. Nach Enterprise im Fernsehen folgt Gold Key 1967. Kirk und Spock sollten die Science Fiction-Welt verändern. Gene Roddenberry´s Vision einer toleranten und demokratischen Föderation beeinflußte Generationen von Fans. 

Im Sommer 1977 bringt George Lucas, ein großer Comic Book Fan, die ultimative Space Opera in die Kinos: high adventure, eine Mischung aus Weltraum-Epos, Fantasy, Abenteuer und Soap, fast wie Buck und Flash mehr als 4 Dekaden zuvor. Wir zeigen euch Marvel´s Star Wars No. 1 vom Juli 1977, das tatsächlich einige Wochen vor Erscheinen des Films heraus kam. 

Die traditionelle Comicwand mit ausgewählten Comics, Statuen, Memorabilia, Original-Art, Gemälde und Merchandise aus der Sammlung und zahlreiche Leihgaben warten darauf, von Dir entdeckt zu werden. Let´s join the joyride!

Die Macht sei mit Euch. 

Euer Ausstellungsteam

Vernissage am 25. März 2023

weitere Termindetails folgen…