Unsere Unterstützer*innen

Ein Großprojekt wie das Cöln Comic Haus wird nicht von zwei Personen allein realisiert – gleichgültig, wieviel Leidenschaft und Engagement sie einbringen.

Neben den vielen fleißigen Handwerker:innen, die dieses Gebäude hochgezogen und die Einrichtung für die Stiftungssammlung installiert haben, waren und sind wir auf die wohlwollende und kompetente Unterstützung von Familie, Freund:innen und Ehrenamtlichen angewiesen, die das Haus und seine Vorhaben mit Leben erfüllen.

Wir haben dabei einige Menschen kennengelernt, die wir über die Jahre lieb gewonnen sind. Einige wirken im Kuratorium oder im  Ausstellungsteam unserer Themenausstellungen mit, andere sind mit Beratung, Tatkraft und Herz immer dann zur Stelle, wenn Hilfe gebraucht wird.

 

Rüdiger Schuster

Industriallegende, Musiker, Comic-Sammler, langjähriger Frontmann im ehemaligen Comicladen…
und Fanboy des frühen klassischen Marvel-Materials, gezeichnet von Jack ”King“ Kirby und ”Jazzy“ John Romita.

Ohne Rüdiger’s tatkräftige Unterstützung ist ein Einzug der Comic-Sammlung ins Cöln Comic Haus undenkbar!

Tillmann Courth

Journalist und Comic-Experte der alten Schule, hat sich als Schüler schon englischsprachige Fachliteratur zur Neunten Kunst reingezogen und verschlingt seither fast alles, was mit Sprechblasen zu tun hat.

Tillmann war elektrisiert, als er hörte, dass an seinem Wohnort ein „Cöln Comic Haus“ eröffnet.  Er spazierte an einem Samstagnachmittag durch die Türe und – so will es die Legende – ab diesem Moment begann das Programm. Seitdem bereichert er das Haus mit Vorträgen, Lesungen und viel Fachkompetenz.

Leo Leowald

Leo Leowald ist Comiczeichner und Illustrator. Seine Comics erscheinen u.a. bei Reprodukt, Edition Moderne, in der Wochenzeitung JungleWorld und in der StadtRevue.

Er ist Herausgeber der Anthologie „Mit Comics durch Köln“ (Emons, 2021) mit 24 Kölner Zeichner:innen und gibt Comic-Workshops, gerne auch gleich hier im Cöln Comic Haus.

Sabrina DiDschuneit

Sabrina ist das aufmerksame Auge des Cöln Comic Haus. 2016 war sie das erste mal als Gast im CCH. Dort entstand die Idee, mit ihren Fotografien das Wirken und Treiben im Haus allen Aussenstehenden zugänglich zu machen. Im gleichen Jahr noch begleitete sie die erste Museumsnacht bei uns auf ihre ganz persönlichen Art: Authentisch, aber eben nicht aufdringlich. Auch 2017 und 2018 hat sie unsere Besucher:innen und Künstler:innen der Museumsnacht bei uns atmosphärisch eingefangen.
 
Darüber hinaus betreut Sabrina das CCH im Internet, sowohl hier, als auch auf Facebook und ist zwischendurch immer mal wieder mit ihrer Kamera bei unseren Veranstaltungen dabei, um spannende Momente festzuhalten.

Darjush Davar

Neben seiner Wanderausstellung ”Die besten deutschen Comics“, mit der Darjush im CCH zu Gast war, unterstützt er uns als erfahrener Gestalter, Musiker und langjähriger Comic-Fan mit Tatkraft und vielen guten Ideen.

Seit er bei ”Avengers Assemble“ erstmals mitgeholfen hat unsere Präsentation in eine professionellere Form zu bringen, ist er an Themenfindung, Materialkunde und Gestaltungsfragen beteiligt – zur Not auch aus dem ”fernen“ Schaumburg.

Alina Shub

Als Teenager und Digital Native – und jüngstes Teammitglied – ist Alina seit unserer X-Men-Ausstellung fest dabei.

Von Serien & Filmen zu Comics geführt, dann kopfüber in die Welt der 9. Kunst gestürzt,
während Avengers-Ausstellung über das CCH gestolpert, war sie sofort fasziniert von der Idee… und auch Durchführung!

Gemeinsam mit Axel Hager betreut Alina den Instagram-Kanal des CCH und hilft uns  die Angebote und Projekte  im Haus mit anderen – eben deutlich jüngeren Augen zu sehen.